Schule Altbüron

 

Sehen Sie hier die aktuellen News der Schule Altbüron! :-)

 


Adventsmarkt am 30. November 2018

Von 17 bis 20 Uhr mit Ständen , kleiner Festwirtschaft und Darbietungen. Bitte Datum reservieren! Wir freuen uns auf viele kleine und grosse Besucher/innen!


 

Projekttag Schule Altbüron

 

 

 

Am 31.10.2018 war in der Schule Altbüron ein Projekthalbtag. Das Thema war Giraffensprache. Giraffensprache bedeutet; respektvoll mit einander umgehen und sprechen. Am Anfang trafen sich alle Schüler und Lehrer vor der Bibliothek. Danach haben die Lehrer eine Ansprache gehalten und die Gruppen verteilt. Die Kinder haben dann die Ateliers besucht. Man hat fünf Ateliers besucht. Die funktionierten so:

 

 

 

 

 

 

 

 

Atelier 1: In diesem Atelier durfte man grosse Giraffen ausmalen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Atelier 2: Im Atelier zwei konnte man Sprechblasen auf denen etwas darauf stand ausmalen und ausschneiden. Zum Beispiel: Ich begrüsse Leute auf der Strasse freundlich, ...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Atelier 3: Hier konnte man eine tolle Geschichte hören und coole Spiele spielen. Das Menschen Memory oder Ohnmacht (das Spiel Ohnmacht funktioniert so: die Lehrerinnen  haben die Kinder Nummeriert. Danach mussten die Kinder der Reihe nach so tun als würden sie in Ohnmacht fallen. Die anderen Kinder mussten so schnell wie möglich hin sprinten und das Kind auffangen.) zum Beispiel.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Atelier 4: Hier musste man seine ganzen Schauspielkünste auspacken, weil man hier Schauspielen musste. Es gab zwei Gruppen diese Giraffen die noch nicht wussten wie man respektvoll mit anderen Leuten umgeht und diese die ganz nett und respektvoll mit einander umgehen.                                      

 

 

 

 

 

Atelier 5: In diesem Atelier konnte man an Gesichtsausdrücken erraten, wie sich diese Person gerade fühlte. Danach durfte man selbst noch einen Ausdruck zeichnen. Das wurde mit Fische dargestellt.

 

 

 

 

 

 

Alle Kinder haben an diesem Tag gelernt: Wie man respektvoll miteinander umgehen oder sprechen kann. Dieser Projekthalbtag hat sicher allen Schüler Spass gemacht.

 

Bericht von Jana und Amelie



 

 

 

Vor kurzem fand der gemütliche Anlass der Lehrpersonen und der Bildungskommission statt. Dieses Mal musste eine besondere Mission erfüllt werden. In Sursee herrschte Bombendrohung und wir wurden in zwei Gruppen losgeschickt, die Bombe zu suchen und zu entschärfen. Die Fährte war nicht immer einfach zu lesen und die Zeit verrinn... Doch schlussendlich wurde die Bombe gefunden und im letzten Moment entschärft.

Bei einem feinen asiatischen Essen wurde der Erfolg gebührend gefeiert.

Vielen Dank Angi und Alex für die Organisation des gelungenen Anlasses!


3, Elternbildungstag

Bereits zum dritten Mal findet am 24, November der Luzerner Elternbildungstag statt. Zum Thema "Aufwachsen in unserer Leistungs- und Konsumgesellschaft" können sich Eltern von Kindern bis 15 Jahren in ausgewählten Workshops zum Thema rund um das Aufwachsen in der heutigen Gesellschaft informieren, mit anderen Eltern  austauschen und vernetzen. Für die Kleinen wird eine Kinderbetreuung ab drei Jahren organisiert.

Workshop-Themen sind z.B. "Umgang mit Geld und Konsum", "Nicht ohne mein Smartphone", "Konsequent sein - aber wie - und wann?" oder "Das macht Kinder stark - Lebenskompetenz fördern".

Die Tagung beginnt um 8,30 Uhr, findet im Berufsbildungszentrum beim Bahnhof Luzern statt und kostet Fr. 30.00 (mit Kinderbetreuung Fr. 45.00).

Anmeldungen und weitere Infos finden Sie unter www.elternbildung.lu.ch (oder dem untenstehenden Link)