Schule Altbüron

Neue Regeln bezüglich Covid19

Das Rahmenschutzkonzept der Dienststelle Volksschulbildung, welches Sie via www.volksschulbildung.lu.ch erreichen, wird laufend erneuert. 

 

Ab Montag, 6. September 2021 gilt:

- Maskenpflicht für die Lernenden der 5. und 6. Primarklassen, für alle Lehrpersonen, sowie für alle Mitarbeitenden der Schule. 

  

Weiterhin gilt:

- Hände regelmässig waschen

- Bei Symptomen zu Hause bleiben

 

Besten Dank für Ihr Verständnis.

Schulleitung und Lehrpersonen Altbüron

 

Hiltbrunnen Chilbi

Am 5. September fand auf dem Schulhausplatz die Hiltbrunnen Chilbi statt. Die 3.-6. Klassen organisierten die Tombola und waren damit sehr erfolgreich. Dank guter Organisation konnten attraktive Preise, wie z.B. Zoo-Besuche abgegeben werden. Die beiden Basisstufen boten eine Wühlkiste für grosse und kleine Mäuse an. In einem Zuber voller Korkzäpfen mussten in einer Minute so viele Figuren, wie möglich gesucht werden. Alle über 10 Jahre mussten sogar noch Skihandschuhe anziehen, damit es nicht so einfach war. 

Der ganze Anlass war sehr gelungen - das Strahlen der (Kinder-)Augen konkurrierte mit dem Strahlen der Sonne! Vielen Dank, allen Organisator/innen!

Herzlich willkommen an der Schule Altbüron!

In diesem Jahr durften wir insgesamt 16 neue Kinder an unserer Schule begrüssen. Wir wünschen euch einen farbigen Start und viele schöne Momente an unserer Schule!

1. Schultag

Das bunterkunte Lehrer/innen-Team konnte viele strahlende Gesichter in der Mehrzweckhalle willkommen heissen. Gespannt lauschten alle dem neuen Jahresmotto-Lied und den Worten der Schulleitung. Nebenbei konnten die verschiedenen Socken der Lehrer/innen bestaunt werden - diese trugen nämlich alle bunterkunte Socken und stellten sie auch schön zur Schau. 

Nachdem zehn neue Basisstufenkinder und sechs Neuzuzüger an unserer Schule begrüsst werden konnten, wurden die Kinder in Gruppen eingeteilt. Dort wurde eine bunterkunte Geschichte gehört, mit einem bunten Fallschirm gespielt, das neue Jahresmottolied geübt und auf einem bunten Rad eine Aufgabe erspielt. Mit vielen strahlenden Kinderaugen ging die diesjährige Schuleröffnung schnell vorbei. Nach der Pause konnte jede Klasse für sich noch ins neue Schuljahr starten und die Kinder noch näher kennenlernen. 

Ein herzliches Dankeschön geht an den Magenbrot-Profi aus Altbüron, der den neuen Basisstufen-Kindern wiederum wunderschöne Spitzbuben gebacken hat! 

Wir wünschen euch einen bunterkunten Schulstart!

Fundkiste

Immer wieder kämpfen wir in der Schule mit liegengebliebenen Znüniböxli, Turnschuhen, Jacken, Mützen, Socken und vielem mehr. Meistens werden die Sachen von den Kindern nicht vermisst und bleiben so in der Schule liegen. Im Eingang des unteren Schulhauses steht eine neue Fundkiste, in der alles gesammelt wird, das liegen bleibt. Jeweils in den Ferien werden die liegengebliebenen Gegenstände aus der Fundkiste geholt und gewaschen. Man kann diese Gegenstände gegen einen symbolischen Betrag von Fr. 1.- pro Gegenstand in der Schule wieder abholen. Sinnvollerweise bezahlen die Kids diesen Betrag aus ihrem Sackgeld. Vielleicht achten sie dann beim nächsten Mal besser darauf, dass ihre Sachen nicht liegenbleiben. Die Sachen werden fotografiert und auf die Website geladen, so dass auch Eltern nach verlorenen Dingen suchen können. 

Wenn die Sachen vor den Ferien selber aus der Fundkiste geholt werden, muss natürlich nicht dafür bezahlt werden.